• Frankreich: Sozialwohnungen werden vielen zu teuer | Telepolis
    http://www.heise.de/tp/artikel/45/45121/1.html
    http://www.heise.de/tp/bild/45/45121/45121_1x.jpg

    Zugespitzt sieht das Resultat derzeit so aus: In Paris freuen sich Architekten über gelungene Einzelprojekte mit „klaren, behaglichen und robusten Strukturen“ , die Platz für 54 Sozialwohnungen und 25 Wohneinheiten für Obdachlose) geben. Und die Kommunalpolitiker freuen sich über plakative Einzelprojekte in schicken Lagen, die den politischen Anspruch einlösen, für einen größeren sozialen Mix in der Innenstadt zu sorgen - mit insgesamt 51 Sozialwohnungen.

    Laut dem letzten Report der Fondation Abbé Pierre von Anfang dieses Jahres sind 2,8 Millionen unter sehr schlechten Bedingungen (ohne Komfort, viele Mitbewohner) untergebracht; 85.000 leben in einem Provisorium (in Campingwagen oder Hütten), 141.000 haben gar keine Wohnung und 12.000 leben auf der Straße. Die Zahl der Personen ohne festen Wohnsitz haben sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt, wurde Ende vergangenen Jahres gemeldet.

    Avec un lien vers http://seenthis.net/messages/378154

    #HLM #logement #auf_deutsch