Taxi

Reality Check - Geschichten rund ums Taxi in Berlin und weltweit - Materialsammlung, Bilder, Videos, Texte

  • Über die Taxidemos berichten sogar türkische Zeitungen
    https://www.taxi-times.com/ueber-die-taxidemos-berichten-sogar-tuerkische-zeitungen

    18. April 2019 von Hayrettin Şimşek - Die Zeitung „Milli Gazete“ widmet der bundesweiten Taxidemo eine ganze Seite. Dabei kommen die Ängste der Taxibranche ebenso zur Sprache wie das Pfeifkonzert gegen Minister Scheuer bei der Schlusskundgebung.

    Die Taxifahrer wollen die Öffnung des Marktes für Uber & Co verhindern, schreibt das Blatt. 250.000 Taxifahrer, mit ihren Familien zusammen 500.000 bis 600.000 Menschen wären in ihrer Existenz bedroht, wenn der Minister seine Pläne umsetzen würde. Das Taxigewerbe werde dabei nicht kampflos zusehen.

    Das Blatt berichtet von der Schlusskundgebung, bei der neben Bundesverbandspräsident Michael Müller auch Erkan Özmen, Administrator einer Berliner Facebookgruppe sowie Rolf Feja vom Verband der Berliner Taxi-Innung gesprochen haben. Zur Rede von Verkehrsministr Andreas Scheuer erwähnt Milli Gazete, dass er vorher geduldig eine Stunde gewartet und sich die Sorgen angehört hätte und anschließend betont habe, dass er nicht gegen das Taxigewerbe sei, dass dies aber nicht ausreiche. Das wurde von den anwesenden Taxifahrern mit einem Pfeifkonzert beantwortet.

    Milli Gazete spricht von 5.000 Taxis am Brandenburger Tor und 500 weiteren, die aufgrund des großen Staus, verursacht durch die Taxidemo, gar nicht erst bis zum Brandenburger Tor gekommen wären.

    #Taxi #Berlin #Uber